User menu

gGmbH

19089 Crivitz
Parchimer Strasse 64
03863 222505

rund um die Uhr und alles aus einer Hand

Über uns

  • Oktober 1990 waren die alten Strukturen des Gesundheitswesens der ehemaligen DDR in Auflösung und die fachgerechte Versorgung der alten, kranken, pflegebedürftigen und behinderten Menschen war nicht mehr gewährleistet
  • die Kirchgemeinden der Propstei Crivitz ergriffen die Initiative und versuchten sich den Herausforderungen zu stellen mit dem Ziel, eine Diakoniesozialstation für die Stadt Crivitz zu gründen - dies wurde wohlwollend und dankbar von den Kommunen und der Stadt Crivitz unterstützt
  • zunächst wurde ein Kuratorium gegründet, bestehend aus den verschiedenen Wohlfahrtsorganisationen und Vertretern der Stadt Crivitz, das die Arbeit koordinieren und unterstützen sollte
  • die Kirchgemeinden der Propstei erklärten sich bereit, die Trägerschaft für die Diakoniesozialstation zu übernehmen und so wurde am 31. Oktober 1990 die Diakoniesozialstation in Crivitz gegründet
  • damit war eine flächendeckende ambulante Versorgung und Pflege alter, kranker, behinderter und pflegebedürftiger Menschen im Bereich des Amtes Crivitz und der Propstei Crivitz wieder gewährleistet
  • immer mehr stellte sich heraus, dass die Trägerschaft für die Diakoniesozialstation besser von einem Verein als von den Kirchgemeinden der Propstei wahrgenommen werden konnte - so gründete sich im Dezember 1992 der Diakonieverein Propstei Crivitz, dessen Eintragung als e.V. aber erst 1996 erfolgen konnte
  • die Arbeitsräume der Diakoniesozialstation befinden sich zurzeit in dem Verwaltungsgebäude der Firma Otto Dörner in der Parchimer Straße 64 - unweit des Pennymarktes
  • weil die Anforderungen an die Wirtschaftlichkeit für neue Angebote gesetzlich immer enger gezogen wurde, ist im Sommer 2004 die Diakoniesozialstation in eine g(gemeinnützige) GmbH umgewandelt worden
  • alleiniger Gesellschafter (Besitzer) der Sozialstation ist der Diakonieverein Propstei Crivitz e.V.
  • die Geschäftsführerinnen der Diakoniesozialstation Crivitz gGmbH sind Frau Heike Zimmermann und Frau Annerose Krüger

Unser Pflegeleitbild:

Der Mensch
 
Wir verstehen den Menschen als ein Geschöpf, das von Gott gewollt und angenommen ist.
Jeder Mensch kann unsere Leistungen in Anspruch nehmen, unabhängig von seinem Alter, seiner Konfession oder seiner Nationalität.
Die Würde des Menschen ist unantastbar. Er verliert sie zeitlebens nicht, auch nicht im Alter, bei Krankheit, bei geistiger oder körperlicher Behinderung.
 
Die Pflege eines geliebten Menschen ist für Familienangehörige eine Herausforderung, die oft nicht alleine zu bewältigen ist. Unser flexibler Einsatz und unsere individuelle Betreuung helfen Ihnen bei der Bewältigung des Alltags.
 
Wir wissen, dass es oft eine Überwindung ist, einen fremden Menschen um Hilfe zu bitten. Doch zögern Sie nicht, wir unterstützen Sie gerne und sind jederzeit - ob Tag oder Nacht - bereit, den Hörer abzunehmen und Ihnen zu helfen.

Unser Ziel:

  • eine fachgerechte Betreuung in der Häuslichkeit, um das Leben in der gewohnten Umgebung so lange wie möglich zu erhalten, um Krankenhaus- bzw. Heimaufenthalte zu vermeiden oder zu verkürzen
  • eine individuelle und ganzheitliche Betreuung, wobei die aktivierende Pflege im Vordergrund steht
  • die Erhaltung von Selbstständigkeit und sozialer Kompetenz unserer Klienten
  • die Zufriedenheit unserer Klienten mit den erbrachten Leistungen

  Unsere Mitarbeiter:

  • nehmen regelmäßig an Schulungen, Fort- und Weiterbildungen teil, um den ständig steigenden Anforderungen und Bedürfnissen gerecht zu werden
  • arbeiten im Schichtdienst, an den Wochenenden und an Feiertagen
  • haben für ihre tägliche Arbeit Dienstfahrzeuge zur Verfügung
  • erarbeiten für jeden Klienten eine individuelle Pflegeplanung nach dem Modell von D. Juchli
  • Dabei gilt es, auftretende Probleme zu erkennen und vorhandene Ressourcen zu nutzen, um die Gesundheit und Lebensqualität so lange wie möglich zu erhalten bzw. zu verbessern
  • dokumentieren ihre Leistungen, machen sie transparent und nachvollziehbar
  • handeln nach wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Gesichtspunkten